TÜRMLI MIT TELLDENKMAL AM RATHAUSPLATZ

LIEU: 6460 Altdorf
ANNEE DE REALISATION: 2011
loading
ESSENCE DE BOIS MAJORITAIREMENT UTILISÉE: Chêne
DÉTAILS DU PROJET: Transformation, Assainissement / rénovation, Construction publique, Escalier , Meuble
PORTEUR DU PROJET : Amt für Hochbau, Baudirektion Uri, Heiri Arnold, Altdorf
ARCHITECTE/PLANIFICATEUR: Büro für Architektur, dipl. Arch. ETH, Margrit Baumann, Altdorf
EXÉCUTION DES TRAVAUX EN BOIS : Arge Bissig Holzbau & Ambauen AG, Sepp Bissig Christian Ambauen, Altdorf


AUTRES:
EWA, Marco Grepper, Altdorf


DESCRIPTIF :
Die Bauaufgabe bestand darin, eine neue Treppenanlage in das 700 jährige Türmli - ehemaliger Wohnturm - einzubauen. Das Ziel war, den Besuchern von 16.71 m Höhe ab Rathausplatz den Blick in die Strassenzüge und Landschaft von Altdorf zu öffnen, ein touristisches Ereignis.rnDer Turm steht unter Bundesschutz, so dass Eingriffe in die Substanz und die Struktur möglichst zu vermeiden waren. Die Treppenanlage mit integrierter Beleuchtung ist wie ein Möbel auf die best. Balken gelegt, rsp. auf den Boden gestellt. Wangen, Auftritte, Holme und Handläufe sind aus Eiche massiv, die einzige Holzart die es ermöglicht, den Brandschutzanforderungen nachzukommen. Die Treppenanlage wird entlang der Aussenmauern geführt, so dass ein inneres Treppenauge den Blick in die Tiefe und Höhe öffnet. Die archaischen Mauern werden durch das elegante Möbel noch verstärkt, das feine LED Licht erscheint mit dem Eichenholz sehr warm.






 
 
SOUTIENS
8b10a_schweizfooterf.jpg
8ce87_lignumb_w.jpg
PARTENAIRE PRINCIPAL
5b8e9_hartwag.jpg
PARTENAIRES NATIONAUX
2ba25_purbond.jpg
f4612_hwz.jpg
141#141#0#2